Veganer Rohkost-Salat mit Walnüssen und Avocado-Dressing

Veganer, eisenreicher Rohkost Salat mit grünem Avocadodressing und frischen Sprossen, Zucchni und Feldsalat ideal als WintersalatHäufig greifen wir besonders im Winter zu warmen Gerichten, weil wir das Gefühl haben, dass ein Rohkost-Salat zur Sättigung einfach nicht ausreicht. Dabei schreit unser Immunsystem gerade in der kalten Jahreszeit nach frischen Vitaminen. Dieser Wintersalat macht alles richtig: Viele frische Zutaten für unsere Gesundheit und ein cremiges Avocado-Dressing für ein angenehmes Sättigungsgefühl. Das Rezept ist übrigens super einfach und die Zubereitung des Salats benötigt nicht mehr als zehn Minuten.

Für Veganer und Vegetarier ist dieser Wintersalat aber besonders wegen des hohen Eisengehaltes interessant: Petersilie und Feldsalat gehören zu den besten pflanzlichen Eisenlieferanten. Der Feldsalat steuert, genau wie die Zitrone, gleich noch eine beachtliche Portion Vitamin C bei, das dem Körper ebenso wie der Essig im Dressing hilft, das aufgenommene Eisen optimal zu verwerten. Das im Feldsalat enthalten Provitamin A bringt Haare und Haut zum glänzen. Besonders für Sportler sind auch die muskelstärkenden Nährwerte wie Kalzium und Magnesium interessant. Sprossen, Karotte, Kohlrabi und Zucchini steuern viele Vitamine bei, die auf natürliche Art und Weise das Immunsystem stärken.

Cremiges Avocadodressing für einen Salat, der wirklich sättigt. Schnell und einfach zubereitet, vegan, glutenfrei und lecker mit vielen frischen Vitaminen zur natürlichen Stärkung des Immunsystems

Zu dem winterlichen Salat passen besonders gut Walnüsse. Diese zählen zwar zu den säurebildenden Nahrungsmitteln, doch ihr guten Eigenschaften überwiegen bei Weitem. Dazu zählt unter anderem der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäure, darunter die sogenannten alpha-Linolensäure, die entzündungshemmend und blutdrucksenkend wirkt. Ebenfalls reich an gesunden Fetten ist die Avocado, die das Dressing nicht nur besonders cremig macht, sondern auch zusammen mit den Walnüssen im Salat langanhaltend sättigt.

Zutaten/Portion:
Für den Salat
100 g Feldsalat
1 Karotte (100 g)
1/2 Zucchini (150 g)
1/2 Gurke (200 g)
1/2 Kohlrabi (100 g)
1/2 Avocado (60 g)
50 g frische Radieschensprossen (oder andere Sprossen nach Belieben)
30 g Walnüsse

Für das Dressing
1/2 Avocado (60 g)
1/2 Bund Petersilie (30 g)
1 Zitrone oder 30 ml Zitronensaft
1 EL Apfelessig
3 EL Wasser
Salz und Pfeffer

Der Wintersalat sättigt langanhaltend und hält extra viele frische Vitamine für ein starkes Immunsystem auch im Winter bereit. Der Salat eignet sich ideal als Mittagessen während der Detoxkur.

Zubereitung
Den Feldsalat gründlich in kaltem Wasser waschen und trockenschleudern. Die Zucchini, den Kohlrabi und die Möhre fein reiben. Die Gurke hobeln und die Avocado in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse zusammen mit dem Salat auf einem Teller anrichten. Die Walnüsse grob hacken und zusammen mit den Radieschensprossen über den Salat geben.

Für das Dressing die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit den anderen Zutaten in einem Mixer zu einer glatten Masse pürieren. Ich mag die Konsistenz sehr cremig und dicklich. Wer das Dressing dünnflüssiger mag, gibt einfach mehr Wasser hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Avocado-Dressing unmittelbar vor dem Servieren auf den Salat geben, so bleibt dieser schön knackig.

Veganer Salat mit frischen Rohkostzutaten; Feldsalat sorgt für eine pflanzliche Eisenzufur, ideal zum Entgiften während der Detoxkur

Nährwerte/Portion:
Kalorien: 548 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Protein: 18 g
Fett: 38 g

Advertisements

6 Gedanken zu “Veganer Rohkost-Salat mit Walnüssen und Avocado-Dressing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s